Austria

Bau für neue Polizei-Einsatzzentrale gestartet

Eine für ganz Oberösterreich aktive Einsatzleitzentrale erhält die Polizei. Auf dem Gelände der Landes-Polizeidirektion an der Kaplanhofstraße wurde mit der Errichtung des zweigeschoßigen Neubaus begonnen, der ab Herbst 2021 optimale Möglichkeiten für die Koordination der aus allen Landesteilen einlangenden Notrufe bieten wird.

Die ARE Austrian Real-Estate errichtet das Bauwerk mit einer Brutto-Geschoßfläche von rund 3200 Quadratmetern. Die Gesamtkosten betragen rund acht Millionen Euro. "Die neue Leitzentrale mit ihrer zeitgemäßen technischen Ausstattung wird die Polizei schlagkräftiger und schneller machen", sieht der für die Infrastruktur zuständige Vizebürgermeister Markus Hein (FP) darin ein wichtiges Projekt für das Bundesland Oberösterreich.

Die derzeit noch in den Bezirksleitstellen tätigen Beamten können künftig vermehrt in den Außendienst gehen. Als Erholungsraum für die Mitarbeiter erhält die nach außen hin als hoch gesicherter Kubus gestaltete Leitzentrale darüber hinaus ein begrüntes Atrium.

EU-weiter Wettbewerb

Das im Rahmen eines EU-weiten Architekturwettbewerbs zum Sieger gekürte Wiener Büro Franz&Sue hat es nach Meinung der Wettbewerbsjury geschafft, auf eigenständige Art und Weise dem Gebäude Identität zu verleihen und den sensiblen Spagat zwischen Öffentlichkeit und Intimität zu bewältigen.

Das Herzstück des Neubaus wird der mehr als 300 Quadratmeter große Einsatzkoordinationsraum im ersten Obergeschoß bilden. Eine begrünte "Brücke" überspannt im zweiten Obergeschoß einen Teil des Atriums. Auf der Erdgeschoßebene befinden sich neben Garderoben und einem Fahrrad-Abstellraum auch Parkmöglichkeiten für 42 Autos. Eine verglaste Brücke wird den Neubau mit der Landes-Polizeidirektion verbinden. Bei Bedarf kann die Leitzentrale um zwei Ebenen aufgestockt werden.

Football news:

Varane kann das Spiel gegen Athletic Bilbao verpassen
Martinelli unterschrieb einen langfristigen Vertrag mit Arsenal
Werder 2000 – Liebe und Freude. Trainierte den bescheidenen Schaaf, erzielte Ailton und Klose, Diego wollte jeden Topklub
Harry rednapp: Tottenham hat eine Million Meilen zurückgelegt
Barcelona bietet Griezmann Juventus an. Die Katalanen Interessieren sich für Costa und Rabio (Journalist Rai Paganini)
Dwight York: ich würde mich Nicht Wundern, wenn Sancho zu Manchester United wechselt
Aubameyang beantragte Arsenal 3-Jahres-Vertrag für 250 tausend Pfund pro Woche