Illustration: iStockphoto; Collage: Standard

Wien – Die Ermittlungen in der Causa Commerzialbank Mattersburg laufen auf Hochtouren. Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) bzw. Landeskriminalamt Burgenland haben Exbankchef Martin Pucher und Exkollegin K. zwei Mal einvernommen, sie haben ja die Verantwortung für die Malversationen übernommen. Parallel dazu laufen die Ausgrabungsarbeiten zwecks Aufklärung der Vergangenheit.