Austria

Bandscheibenvorfall! Feller muss heimfliegen

Ist das bitter! Ski-Ass Manuel Feller spürte beim Training in den USA einen stechenden Schmerz – wenig später war es traurige Gewissheit: Der Tiroler erlitt einen akuten Bandscheibenvorfall.

Manuel Feller durchlebt eine Achterbahn der Gefühle! Einen knappen Monat nach der Geburt seines ersten Sohns Lio muss er mit einer schweren Verletzung kämpfen. Aufgrund eines akuten Bandscheibenvorfalls im Lendenwirbelbereich musste der Trioler die Heimreise aus den USA antreten.

Der 27-Jährige war am Mittwoch in Copper Mountain (USA) beim Riesentorlauftraining und wollte sich gemeinsam mit seinen Teamkollegen auf den anstehenden Technikbewerb vorbereiten. Er spürte bereits nach der ersten Trainingsfahrt einen stechenden Schmerz im Rücken. Nach einer MR-Untersuchung in der "Steadman Clinic" in Vail wurde ein akuter Bandscheibenvorfall diagnostiziert. Wie lange der Technikspezialist pausieren muss, kann man laut ÖSV derzeit nicht sagen.

Für Manuel Feller wird der Vorarlberger Magnus Walch nachnominiert.

zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.