Austria

Ball der Wiener Philharmoniker 2021 wegen Corona-Pandemie abgesagt

Ball der Wiener Philharmoniker 2020

Ball der Wiener Philharmoniker 2020

© Copyright Karl Schöndorfer TOPP / Karl Schöndorfer

Eines der traditionsreichsten Gesellschaftsereignisse Österreichs kann in dieser Saison nicht stattfinden.

Kein Ball im Goldenen Saal. Nach dem Wiener Opernball 2021 fällt nun auch der Ball der Wiener Philharmoniker 2021 der grassierenden Corona-Pandemie zum Opfer. 

Der Traditionsball, der am 21. Jänner 2021 hätte stattfinden sollen, muss angesichts der aktuellen Lage abgesagt werden, teilten die Philharmoniker am Donnerstag der APA mit. "Wir bedauern es sehr, aber angesichts der möglichen Gesundheitsrisiken, die mit einer solchen Großveranstaltung verbunden sind, müssen wir leider diesen Schritt setzen", so Philharmoniker-Vorstand Daniel Froschauer.

Karten müssen immerhin nicht rückabgewickelt werden, da der Vorverkauf erst am 11. Jänner 2021 hätte beginnen sollen. Die Reservierung von Logen und Tischen verfällt. Zugleich können sich Ball- und Klassikfreunde bereits auf 2022 freuen. Am 20. Jänner 2022 soll nun der 80. Ball der Wiener Philharmoniker gefeiert werden - mit der eigens von Hollywoodkomponist John Williams für diesen Anlass komponierten Fanfare, die bereits 2021 hätte uraufgeführt werden sollen.

1991 wegen Golfkrieg abgesagt

Der traditionsreiche Ball wurde bisher 79 Mal veranstaltet. Der erste Ball fand am 4. März 1924 statt. Heute wird der Philharmonikerball immer am vorletzten Donnerstag im Jänner angesetzt.

Zuletzt wurde der Ball, wie der Opernball, im Jahr 1991 aufgrund des Golfkriegs abgesagt. Ort des Balls sind traditionell die Säle des Wiener Musikvereins. Beim Ball sind jedes Mal zwischen 3.000 und 4.000 Personen im Musikverein.

INFOS: www.wienerphilharmoniker.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Football news:

Zidane wird nicht gefeuert. Real Madrid vertraut ihm voll und ganz (As)
Zidans Zukunft bei Real ist fraglich. Der Trainer ist nicht mehr so sicher wie früher (Marca), Real-Trainer Zinedine zidane ist nicht garantiert, seinen posten zu behalten
Marcel Villas-Boas hat die rekordserie von 13 Niederlagen in der Champions League unterbrochen. Und zum ersten mal in dieser Ziehung erzielte
Der Kolumbianische Fußballverband (FCF) hat den Rücktritt von Carlos Queiroz als Cheftrainer der Nationalmannschaft des Landes bekanntgegeben. Der 67-jährige Portugiese wurde heute entlassen. Er leitete das Team etwa zwei Jahre lang
Klopp über das Spiel von Torwart Keller mit Ajax: Top, Top, Top, Top
Manchester United, Tottenham und Chelsea sind Interessant Verteidiger Brighton White
Red Bull Riss die Lok mit einer perfekten angriffsvielfalt ab. Der angeschlagene Loco wusste nicht, was er tun sollte