Austria

BAFTA: "Nomadland" gewinnt vier Preise

FILE PHOTO: Cast member Frances McDormand poses during a photocall for the TV mini-series "Olive Kitteridge" at the 71st Venice Film Festival

Frances McDormand wurde als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet.

© REUTERS / Tony Gentile

Oscar-Favorit erhält Auszeichnungen für Film, Regie, Hauptdarstellerin und Kamera.

Der US-amerikanische Film "Nomadland" der chinesischen Regisseurin Chloé Zhao ist mit vier Auszeichnungen der Gewinner des Abends bei den britischen Filmpreisen (BAFTA). Das Roadmovie, das auch bei den Oscars in zwei Wochen als Favorit gilt, wurde am Sonntag in der Londoner Royal Albert Hall als bester Film prämiert. Zhao erhielt den Preis für die beste Regie, Frances McDormand wurde als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet. Außerdem gab es den Kamera-Preis.

Weitere Gewinner in jeweils zwei wichtigen Kategorien waren das Drama "The Father" von Regisseur Florian Zeller und die Thriller-Komödie "Promising Young Woman" von Regisseurin Emerald Fennell. Anthony Hopkins wurde für "The Father" als bester Hauptdarsteller ausgezeichnet. Dazu bekam der Film den BAFTA für das beste adaptierte Drehbuch, während "Promising Young Woman" BAFTA-Trophäen für das beste Originaldrehbuch und als herausragender britischer Film erhielt.

Verleihung ohne Zuschauer

Die Auszeichnung für den besten nicht englisch-sprachigen Film ging an die Satire "Der Rausch" des dänischen Regisseurs Thomas Vinterberg. Den BAFTA für den besten Trickfilm bekam "Soul" von Disney und Pixar, der auch für seine Filmmusik ausgezeichnet wurde.

Den Preis als beste Nebendarstellerin bekam die Südkoreanerin Yuh-Jung Youn für ihre Rolle in dem Drama "Minari". Bei den Männern wurde Daniel Kaluuya für "Judas And The Black Messiah" ausgezeichnet.

Wegen der Coronavirus-Pandemie fand die vor der TV-Ausstrahlung aufgezeichnete BAFTA-Zeremonie in der Royal Albert Hall ohne Zuschauer statt. Preisträger waren per Video zugeschaltet. Nach dem Tod seines Großvaters Prinz Philip hielt BAFTA-Präsident Prinz William ausnahmsweise keine Ansprache. Von 1959 bis 1965 war Philip selbst Präsident der British Academy of Film and Television Arts.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Football news:

Griezmann sprach mit Hamilton und besuchte die Mercedes-Boxen beim Großen Preis von Spanien
Barcelona fühlt, dass Neymar sie benutzt hat. Er sagte, er wolle zurück, verlängerte aber seinen Vertrag bei PSG (RAC1)
Aubameyang - Arsenal-Fans: Sie wollten Ihnen etwas Gutes schenken. Es tut mir leid, dass wir nicht konnten
Atlético hat im Camp Nou nicht verloren. Busquets' Verletzung ist das Drehereignis des Spiels (und des Meisterrennens?)
Verratti verletzte sich im PSG-Training am Knie. Die Teilnahme an der Euro steht noch aus, teilte PSG mit, dass sich Mittelfeldspieler Marco Verratti im Training eine Prellung des rechten Knies mit einer Verstauchung des inneren Seitenbandes zugezogen hat
Neymars Vertrag in einem Bild. Mbappe will die gleiche
Manchester United würde im Sommer gerne Bellingham und nicht Sancho unterschreiben. Borussia Dortmund wird Judas nicht verkaufen