Austria

Autolenker nach Verfolgungsjagd entkommen

ST. GEORGEN. Nach einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in St. Georgen an der Gusen nahmen Polizisten am Donnerstag die Verfolgung eines verdächtigen Fahrzeuges auf und stoppten auch den Fahrer. Der Verdächtige flüchtete aber.

Gegen 11:50 Uhr hat die Polizeistreife die Verfolgung des 30-jährigen Österreichers, der in Tschechien wohnt, aufgenommen. Mit überhöhter Geschwindigkeit und rücksichtsloser Fahrweise fuhr der Verdächtige Richtung Luftenberg bzw. Katsdorf. In Wolfing (Gemeinde Engerwitzdorf) konnte der Mann aufgrund einer Straßenblockade kurz gestoppt werden. Dabei versuchte ein Polizist die Fahrertüre zu öffnen, die jedoch versperrt war. Der 30-Jährige wendete seinen Pkw und beschleunigte wieder. Der Beamte konnte sich nur durch einen Sprung zur Seite retten.

Der Verdächtige flüchtete erneut, in unbekannte Richtung. Der 30-Jährige wird der Staatsanwaltschaft Linz und der BH Perg angezeigt. Der Amtsbekannte besitzt auch keine gültige Lenkberechtigung.