Austria

Austria-Trainer Stöger: "Hoffnung größer als Wahrscheinlichkeit"

FUSSBALL TIPICO BUNDESLIGA / GRUNDDURCHGANG: RZ PELLETS WAC - FK AUSTRIA WIEN

© APA/GERT EGGENBERGER / GERT EGGENBERGER

01/23/2021

Die Veilchen brauchen dringend Siege für die Meistergruppe. Den ersten schon am Samstag in Ried.

von Alexander Strecha

In acht Tagen wird die Austria allwissend sein. Nach den Spielen am Samstag in Ried, bei der Admira und daheim gegen die WSG aus Tirol sollte klar sein, ob für die Violetten die Meistergruppe der Top 6 noch in Reichweite sein kann. Aktuell fehlen den Wienern, derzeit nur Zehnter, sechs Punkte auf das angestrebte Ziel.

Trainer Peter Stöger weiß, dass man sich keinen Kaltstart leisten darf, und so sagt er: „Wir werden relativ bald erkennen, ob es noch einen Funken Hoffnung nach oben gibt.“

Die Rechnung der Veilchen ist recht simpel. „Wir brauchen Tore und Siege und somit einen guten Start, um den Glauben daran zu haben, das Ziel noch zu erreichen. Die Hoffnung ist sicher größer als die Wahrscheinlichkeit.“

Die drei Spiele müssen zumindest sechs Punkte abwerfen. „Wir befinden uns in einer wichtigen Phase“, sagt Stöger, der sich bewusst ist, dass vor allem die Offensive in Schwung kommen muss. „Wir haben Spieler, die treffen können.“ Zuletzt zeigte vor allem Dominik Fitz sowohl im Training als auch mit drei Treffern im letzten Testspiel gegen Horn,  dass er das Angriffsspiel beleben kann. „Er ist momentan gut drauf“, freut sich der Trainer.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Football news:

Real Madrid ist bereit, Angebote für Varane zu hören, wenn die Vertragsverhandlungen nicht bis zum Sommer beginnen
Antonio Cassano: Juve kaufte Ronaldo, um die Champions League zu gewinnen, aber die Ergebnisse wurden schlechter. Sie nahmen die Serie A und ohne ihn
Manchester United könnte Pau Torres von Villarreal kaufen. Kunde aus Sevilla ist zu teuer
Lautaro Martinez: Ich habe mit Barça verhandelt, aber das ist in der Vergangenheit. Inter-Stürmer Lautaro Martinez sagte, er werde weiterhin für den italienischen Klub spielen
Miguel Veloso: Ronaldo ist wie Jordan eine Legende. Cristiano wird der beste Torschütze in der Geschichte des Fußballs
Dallas-Stürmer Hara: Wenn Messi in die MLS wechselt, werde ich ihm die Füße küssen
Manchester United ist bereit, Vorschläge für De Gea und Martial zu prüfen. Henderson will gehen, wenn der Spanier bleibt und Manchester United bereit ist, Angebote für Torhüter David De Gea und Stürmer Anthony Martial zu hören