Austria

Auf das Rebellen-Camp folgt Chaos: Demonstranten blockieren Gürtel [premium]

Das Protestcamp am Michaelerplatz ist geräumt, aber die „Welle der Rebellion“ geht weiter. In Wien ist mit friedlichem „Chaos“ zu rechnen, kündigen die Aktivisten an und blockierten den Wiener Gürtel in beiden Fahrtrichtungen.

Die angenehmsten Temperaturen haben sich die Klima-Rebellen für ihre Nächte am Michaelerplatz nicht ausgesucht, aber richtig ungemütlich wurde es in der Nacht auf Dienstag: Gegen fünf Uhr früh tauchten Polizisten auf, die Aktivisten der Bewegung Extinction Rebellion (XR) sprechen von 100 bis 200 Beamten, Zufahrten wurden gesperrt, die Anweisung an die zu dem Zeitpunkt anwesenden 30 bis 40 Aktivisten: Räumen.

Football news:

Ronaldo hat einen erneuten positiven Coronavirus-Test bestanden. Er wird wahrscheinlich nicht mit Barça spielen (Correio da Manha)
Simeons vernichtendste Niederlage bei Atlético: Partys Mangel, Flick ' s clevere Adaption und der grandiose Coman
Barça-Spieler sind unzufrieden, dass einige Spieler Ihre Verträge mit niedrigeren Gehältern (Marca) verlängert haben
Capello über Miranchuk-Debüt: Fantastisches Tor. Er Sprach mit Gasperini, er ist glücklich
Ein spanischer Journalist verglich Fati mit einem schwarzen Verkäufer, der vor der Polizei flüchtete. Barcelona verklagt (trotz Entschuldigung)
Wir spielen mit den wichtigsten Fußball-Banditen und bekomme ich dafür gelb? Michael Oliver hat den deutschen wegen eines Fouls an Atlético-Verteidiger Kiran Trippierer in der ersten Halbzeit bestraft. Müller äußerte dem Schiedsrichter seinen Unmut über diese Entscheidung
Samuel Eto' O: Guardiola ist der große. Der Ex-Stürmer des FC Barcelona, Inter Mailand und Anji, Samuel Eto ' O, teilte seine Meinung über die Trainer, mit denen er gearbeitet hatte, nicht nur mit Messi