Austria

AUA verlor eine Million Euro pro Tag [premium]

Die Fluglinie beendet das Halbjahr mit fast 300 Mio. Euro Verlust. Auch in der zweiten Jahreshälfte werde es rote Zahlen geben.

Wien. Es sei das „katastrophalste“ Quartal in der Geschichte der Fluglinie gewesen, so AUA-Chef Alexis von Hoensbroech am Donnerstag anlässlich der Präsentation der Halbjahreszahlen des Unternehmens. Aufgrund des Lockdown infolge der Coronapandemie war es ja vom 18. März bis zum 15. Juni zu einer kompletten Einstellung des Flugbetriebs gekommen. In den drei Monaten von Anfang April bis Ende Juni sind von der AUA deshalb nur 53.000 Passagiere befördert worden. „Im Vorjahr hatten wir Tage, an denen wir 50.000 Menschen transportiert haben. Das zeigt die Dimension dieser Krise“, so von Hoensbroech. Die Folge: Die AUA verbrannte im zweiten Quartal jeden Tag eine Million Euro.

Football news:

Brighton Coach über 2:3 gegen Manchester United: Manchmal ist das Leben unfair. Wir haben dominiert
Der Schiedsrichter gab den Schlusspfiff, aber nach VARL fällte er einen Elfmeter zugunsten von Manchester United. Bruna erzielte in der 99.Minute nach einem kopfball von Brighton in der 95
Kuman über Suarez ' Abgang: Ich bin kein Bösewicht in diesem Film. Barcelona-Trainer Ronald Koeman hat sich für einen Wechsel von Stürmer Luis Suarez zu Atlético ausgesprochen
Maguire erzielte das 2. Tor für Manchester United in der Premier League und das erste seit Februar
Tonali passt schlecht, spielt in der Verteidigung und verliert die Konkurrenz in Mailand, und Pirlo nennt es Perfektion und setzt über sich selbst
Eduard Mehndi: ich Bin der erste afrikanische Torwart von Chelsea. Es ist eine große Verantwortung
Marcelo wird aufgrund von Beschwerden im Rücken nicht mit Betis spielen