Austria

Attnangs Athletics aus Titelrennen: Wiener zu stark

ATTNANG-PUCHHEIM. Die Best-of-5-Finalserie der diesjährigen Baseball-Bundesliga geht ohne die ASAK Athletics Attnang-Puchheim in Szene.

Die vierfachen Titelträger (2008, 2010, 2016, 2017) zogen am Samstag auswärts in der Best-of-3-Halbfinalserie gegen Rekordmeister Vienna Metrostars mit 5:7 und 3:5 den Kürzeren.

Die Athletics präsentierten sich extrem stark und boten den Wienern in den beiden Begegnungen heftige Gegenwehr, doch am Ende setzten sich die Gastgeber knapp durch und stehen im Endspiel den Traiskirchen Grasshoppers (NÖ.) gegenüber, die sich überraschend in Vorarlberg gegen den letztjährigen Meister Dornbirn Indians mit 3:1 und 7:3 ebenfalls in zwei Spielen durchsetzen konnten. (gs)

Football news:

Héctor Herrera über das 0:4 gegen Bayern: Wir haben sehr gut mit der besten Mannschaft der Welt gespielt. Lassen Sie uns nicht abschreiben
Antonio Conte: die Borussia ist gut vorbereitet, Sie hat großes Potenzial. Inter konnte gewinnen
Guardiola über 3:1 gegen Porto: Guter Start. In der Champions League gibt es 5 Ersatzspieler, die Spieler haben sich ausgezeichnet gezeigt
Flick über Müller: Er ist der Nachfolger des trainers auf dem Platz. Thomas leitet die Mannschaft, treibt Sie nach vorne
Gian Piero Gasperini: Miranchuk hat gerade erst mit dem Training begonnen. Wir haben viele Spieler, Rotation ist unvermeidlich
Goretzka über das 4:0 gegen Atlético: Glück, dass wir am Anfang nicht gefehlt haben. Es dauerte 10 Minuten, bis wir reinkamen
Klopp über den Sieg gegen Ajax: es war kein strahlender Fußball, aber wir haben drei Punkte geholt