Austria

AS Roma spendiert alten Fans "Überlebenspaket"

Der Fußball nimmt derzeit eine besondere Rolle ein. Statt Unterhaltung ist Unterstützung gefragt. Vor allem in Italien.

Italien zählt zu jenen Ländern, die von der Coronavirus-Pandemie besonders heftig gebeutelt werden. Mehr als 10.000 Menschen starben bereits an den Folgen einer Infektion.

Der Fußball steht freilich still. Liga-Stars wie Cristiano Ronaldo spenden Millionen, um zu helfen. Andere, wie Paulo Dybala, sind selbst erkrankt.

Viele Klubs machen sich ebenfalls Gedanken darüber, wie sie die Bevölkerung in der schwierigen Zeit unterstützen können. Einen schönen Weg fand die Roma.

zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Jeder Dauerkarteninhaber im Alter von mindestens 75 Jahren erhielt am Samstag im Rahmen der Aktion "Roma Cares" ein "Überlebenspaket" vom dreimaligen Meister. Darin enthalten: Grundnahrungsmittel wie Nudeln, Reis, Mehl, Zucker, Olivenöl und Mineralwasser, außerdem Desinfektionsmittel, Gesichtsmasken und Einweghandschuhe.

"Die ältesten Mitglieder unserer Gesellschaft sind im Moment besonders verwundbar. Jedes Mal, wenn sie das Haus zum Einkaufen verlassen", erklärt der Klub. "Daher hat der Verein mit Unterstützung seiner Sponsoren vier Lastwagen durch die Stadt und über die Stadtgrenzen hinaus geschickt."

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Football news:

Nizza hat sich in den Kampf um Verteidiger Olympiakos Tsimikas eingeschaltet. Sie Interessieren sich für Loco
Lacazette lehnte Inters Angebot ab. Er könnte bei Atlético gegen Lemar eingetauscht werden
Ehemaliger Chef Scout CSKA: 99% der Arbeit des Pfadfinders ist verschwendet. Das ist spezifisch
Victor Valdez führte den Klub aus der 4.Liga von Spanien
Agent Georginho: Zwei nicht-italienische Topklubs haben mit mir Kontakt aufgenommen
Atalanta-Verteidiger Castaignos ist für Tottenham, Leicester und West Ham Interessant
Kapitän Walwijk wurde in Moskau geboren. Mutter-Russisch, Vater – Dirigent, trat mit Celine Dion auf und ist immer noch für Spartacus