Austria

Arzt entlassen: Offener Brief aus Kollegenschaft

Arzt entlassen: Offener Brief ändert nichts an Spitals-Entscheidung
Unruhe im Linzer Kepler-Uni-Klinikum

LINZ. "Übertretung, die nicht toleriert werden kann", sagt KUK-Ärztechef – mit den Vertretern der Mittelbauärzte habe er sich ausgesprochen.

Fristlos entlassen: Wie berichtet, wehrt sich jener Oberarzt, der im Linzer Kepler-Klinikum eine von ihm geführte Operation an einen Arzt in Ausbildung übergeben und das Spital vorübergehend für einen Termin in seiner Privatordination verlassen hat, gegen diesen Schritt der Klinikleitung.

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

Football news:

Manchester United hat 13 Elfmeter in der Saison APL, Wiederholung der Rekord-Turnier
De Gea überholte Schmeichel und stellte den Rekord von Manchester United für die Anzahl der Spiele unter den Ausländern
Rüdiger überzeugt Havertz, zu Chelsea zu wechseln. Er hat das gleiche mit Werner gemacht
Setien hat sich eine neue Regelung ausgedacht, die perfekt zu Barcelona passt. Es ist eine hybride 4-4-2-Raute
Ronaldo postete ein Foto auf dem Liegestuhl: Nachladen🔋 ☀️
Erneut drückt Carlos Tevez die Hand, er wird den opfern der Pandemie ein halbjahresgehalt geben
Cesc Fabregas: für mich ist Messi der beste. Er will immer gewinnen