Austria

Arbeiter stürzt in Tirol acht Meter auf Betonboden

Ein 46-Jähriger ist Freitagnachmittag bei einem Arbeitsunfall auf einer Baustelle in Kufstein schwer verletzt worden. Der Mann führte laut Polizei auf einer Holzplattform im zweiten Stock eines Neubaus Schalungsarbeiten durch, als sich die Verankerung der Holzplattform aus unbekannter Ursache von der Hauswand löste.

Der Unfall ereignete sich gegen 15.40 Uhr. „Als sich aus bisher unbekannter Ursache die Verankerung der Holzplattform von der Hauswand löste, kippte die Plattform und der Arbeiter stürzte aus einer Höhe von rund acht Metern auf einen Betonboden“, heißt es seitens der Polizei. Dabei zog sich der Mann schwere Verletzungen zu. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen.

Samuel Thurner

Football news:

Malinowski gab 2+ scoring-Pass in zwei spielen in Folge - der erste derartige Fall in der Serie A für 8 Jahre
Arteta über 3:0 gegen Sheffield Wednesday: Arsenal kontrollierte das Spiel. Perfekte Vorbereitung für Slavia
Ronaldo warf nach dem Spiel gegen Genoa ein T-Shirt auf das Feld. Juve wird Cristiano nicht bestrafen-es könnte ein Geschenk sein
Saka Oberschenkel verletzt in der Partie zwischen Arsenal Sheffield mit
Brückenbauer über Tedesco: Ich bin zufrieden. Ich habe verstanden, dass Fußball nicht nur schreien ist, und auf der Stirn springen
Mourinho über Solskjaers Worte: Sonny hat Glück, dass sein Vater besser ist als Ole. Der Vater muss die Kinder immer füttern. Tottenham-Trainer José Mourinho hat nach dem 31.Spieltag bei Manchester United auf einen Kommentar von Ole-Gunnar Sulscher reagiert. Der Norweger sprach sich dafür aus, dass Spurs-Keeper Son Hyn Min nach einem Foul von Manchester United-Mittelfeldspieler Scott Mctomini lange auf dem Rasen lag und feststellte, dass er seinen Sohn wegen eines solchen Verhaltens verlassen hätte
Sulscher über Son: Wenn mein Sohn 3 Minuten lag und nicht ohne die Hilfe von 10 Kameraden aufstand, würde ich ihn ohne Abendessen verlassen