Austria

Aquariendiebe von Ermittlern überführt

(Symbolbild)

STEYR. Durch ein etwa 30 Zentimeter offen stehendes Rolltor des Lieferanteneinganges einer Tierwarenhandlung in Steyr zwängten sich in der Nacht auf Samstag zwei Diebe. Sie stahlen mehrere Aquarien und Zubehör.

Einige Aquarien waren zu groß um im vor dem Geschäft geparkten Pkw Platz zu finden und wurden einfach in einer angrenzenden Hecke zurückgelassen. Mit mehreren Aquarien und Zubehör im Auto fuhren die beiden Diebe davon. Die beiden Männer, 32- und 29-Jahre alt, beide aus dem Bezirk Steyr-Land, gerieten aber in das Visier der Ermittler. Beamte fanden in der Wohnung des 32-Jährigen stichhaltige Beweise, zum Beispiel Schuhe, die zu einem am Tatort abgenommenen Fußabdruck passten.

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

Football news:

Die verrückte Geschichte eines Schiedsrichters, der die Regeln vergessen hat und 16 zusätzliche Elfmeter gesetzt hat. Alles wegen der neuen Regeln der Serie
Havertz hat Bayer mitgeteilt, dass er gehen will. Chelsea ist bereit, dafür 70+30 Millionen Euro zu zahlen
Spartak Moskau-Lokomotive: wer gewinnt?
Raphael Leau über den Sieg gegen Juve: alle Milan-Spieler kämpften um jeden Ball
Griezmann bleibt für die nächste Saison in Barcelona
Cristiano über die Niederlage gegen Mailand: Kopf hoch, weiterarbeiten!
Es ist der beste Milan seit Jahren: Supercup mit Juve (3 Tore in 5 Minuten!) die Intrige in Der Serie A gerettet.Schade, dass Lazio im Sommer der Tiefpunkt ist: den Außenseiter verloren und sich nur rot für den Biss des Gegners merken