Austria

Anschober will Gesetze selbst verlängern: Darf er das? [premium]

Die Opposition schäumt, doch der Plan der Koalition ist laut Jus-Professor Stöger durch die bisherige Rechtsprechung gedeckt.

„Das ist ein Anschlag auf die Demokratie!“, twitterte Neos-Vizeklubchef Nikolaus Scherak am Montag. Der Stein des Anstosses: In das neue Covid-19-Maßnahmengesetz will die Koalition laut einem am Montag bekannt gewordenen Abänderungsantrag nun einen neuen Passus einbauen. Und dieser soll Gesundheitsminister Rudolf Anschober dazu ermächtigen, die Geltungsdauer das Gesetzes eigenmächtig per Verordnung zu verlängern. Und zwar vom sonstigen Außerkrafttreten Mitte 2021 bis hin zum Ende dieses Jahres, sofern dies wegen der Pandemie nötig ist. Doch in aller Regel ist es Aufgabe des Parlaments, darüber zu befinden, wie lange ein Gesetz gilt. Darf Anschober also hier statt des Hohen Hauses entscheiden?

Football news:

Giovanni Simeone erzielte 4 Tore für Cagliari in 5 Runden der Serie A
Coutinho erlitt eine Verletzung des zweiköpfigen oberschenkelmuskels
Napoli und Gattuso wollen Ihren Vertrag um 2 Jahre mit einem Gehalt von 1,9 Millionen Euro Plus Boni verlängern
Ronaldo hat erneut einen positiven Coronavirus-Test bestanden. Um mit Barça spielen zu können, muss am Dienstag erneut Juventus-Stürmer Cristiano Ronaldo einen positiven Coronavirus-Test bestehen
Serginho Deest: Sauer wegen der Niederlage im ersten Clásico. Real Madrid könnte schärfer gewesen sein
Kuman scheiterte am ersten Clásico: unbequeme Bedingungen für Messi, schreckliches pressing und gescheiterte Auswechslungen
Ex - Atletico-Spieler Vietto wechselte für 7 Millionen Euro zu Al Hilal