Austria

Angeklagter vor Prozess: „Es war nur ein Versehen“

Wie berichtet war die Leiche des Salzburgers im November in einer Gemeindewohnung in Klagenfurt-Fischl aufgefunden worden.

Die Polizei hatte wegen einer Abgängigkeitsanzeige nach dem Salzburger gefahndet. Man wusste, dass der Sportschütze eine Verabredung in Klagenfurt hatte, bei der er eine Waffe mit hatte. Laut Anklage wollte sich der Klagenfurter damit vor seinem slowenischen Drogenlieferanten, vor dem er Angst hatte, schützen.

Den Schuss erklärt der Angeklagte mit einem Versehen. Er hätte nur mit dem Kleinkalibergewehr hantiert, als sich der Schuss löste. Die Obduktion ergab jedoch, dass die Waffe aufgesetzt gewesen war.

Die Staatsanwaltschaft Klagenfurt beantragt eine Einweisung des Täters, der in Österreich und Deutschland einschlägig vorbestraft ist, in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher.

Football news:

Fernando Santos: Verdienter Sieg für Deutschland. Portugal war schockiert, als er in der zweiten Halbzeit zwei Tore kassierte
Moutinho über die 2:4-Niederlage: Manchmal konnte man die Überlegenheit Deutschlands nicht verkraften. Portugal wollte nicht so ein Ergebnis
Tottenham ist für Barcelonas Ex-Trainer Valverde Interessant: Tottenham sucht weiter nach einem neuen Cheftrainer. Nach Informationen des Journalisten Fabrizio Romano gehört Ernesto Valverde, der früher den FC Barcelona leitete, zu den Kandidaten. Die Ausarbeitung dieser Variante befindet sich in der Anfangsphase. Für Tottenham sind auch der ehemalige Schalke-Trainer Ralf Rangnick und Erik ten Hag von Ajax Amsterdam Interessant
Sanches über 2:4 gegen Deutschland: Portugal hätte den Rückstand verkürzen können. Natürlich stand es 2:4, aber wir hatten noch Chancen, wie die Deutschen zu punkten. Es war eine Begegnung zweier toller Mannschaften
Spiel in der Todesgruppe: Frankreich fast in den Playoffs, Portugal braucht wenigstens ein Unentschieden
Bastian Schweinsteiger:Nicht nur wegen der 3 Punkte, sondern auch wegen des Deutschland-Spiels hat der ehemalige deutsche Nationalspieler Bastian Schweinsteiger das Länderspiel gegen Portugal (4:2) bei der Euro 2020 gewonnen
Nunu Gomes: Deutschland hat stärker und klüger gespielt als Portugal. Probleme gab es von der ersten Minute