Austria

Amoklauf an Schule angekündigt: Polizei forschte 17-jährigen Welser aus

Bis zuletzt hatte er seine Einträge im sozialen Netzwerk "Instagram" als "Satire" verteidigt. Das Video, in dem ein Mann mit Maschinengewehr das Bundesrealgymnasium Wallererstraße betritt. Die Fotos, die Blutspritzer auf dem Logo der Schule zeigen. Und die Ankündigung, dass seine Kugeln "das Live-Event am 4. Juni nicht verpassen werden". Donnerstagabend verschwand der Kanal dann aus dem Netzwerk. Da hatte die Polizei bereits die Spur des 17-jährigen Welsers aufgenommen.

Gestern Nachmittag konnten ihn die ermittelnden Kriminalbeamten des Stadtpolizeikommandos Wels schließlich an seiner Wohnadresse antreffen. Der junge Mann gestand sofort.

Wie berichtet, war es Donnerstagfrüh zu einem großangelegten Polizeieinsatz im Schulgebäude gekommen. Besorgte Eltern hatten wegen der Einträge auf "Instagram", die offensichtlich einen Amoklauf ankündigten, die Polizei alarmiert. Das Gebäude wurde durchsucht, Waffen wurden dabei nicht gefunden. Die Matura und auch der reguläre Schulbetrieb konnten fortgesetzt werden. Die Einvernahme des 17-Jährigen, der laut Polizei "aus dem Umfeld der Schule" kommt, dauerte gestern Abend noch an. Er sei aber "kooperativ und voll geständig", sagte Polizeisprecher David Furtner. Die Sachbeweise hätten gar nichts anderes als ein Geständnis zugelassen.

Der Bursch wird nun wegen gefährlicher Drohung bei der Staatsanwaltschaft Wels angezeigt. Mit ihm werden sechs weitere Personen, die dessen Einträge mit positiven Kommentaren versehen haben, wegen Gutheißen einer strafbaren Handlung angezeigt.

Das Motiv des 17-Jährigen war gestern Abend noch nicht restlos geklärt. Von der Strategie, seine Einträge als "Satire" zu rechtfertigen, war der junge Mann aber bereits abgekommen. (geg)

Football news:

Der FC Bayern bewirbt sich um den 19 Jahre alten Linksverteidiger Barca aus Lyon
Jovics Freund hat ein Coronavirus. Der Stürmer von Real Madrid wurde zu Hause isoliert
Hazard hat Probleme mit dem Sprunggelenk, er kann das Spiel mit Alaves verpassen
Agent Fedele: Manchester City steht dem Kauf von Coulibaly sehr nahe
West Ham Moyes kann Lingard und Jones von Manchester United Unterschreiben, wenn er nicht aus dem a-Kader fliegt
Das Herz von Ennio Morricone gehörte Musik und Roma. Der Komponist wurde gebeten, die Hymne des Clubs zu schreiben, und Totti ging unter seinem Hit
Leipzig unterschrieb Stürmer Hwang Hee Chan aus Salzburg. Er nahm die Nummer 11, unter der Werner spielte