Austria

Achtung, Umdenken nötig: Das Auslaufmodell Wegwerfgesellschaft

Spectacles jackpot entrepreneur economist banker chic posh manager jacket concept. Handsome confident cunning clever wealthy rich luxury guy holding wasting stack of money isolated on gray background

© Getty Images/iStockphoto / Deagreez/IStockphoto.com

Wie bitte, Kreislaufwirtschaft? Ja, es gibt ihn, den Plan zur Rettung der Welt, mit Zielen bis 2030. Wo das Projekt (noch) hapert.

von Bernhard Gaul, Simone Hoepke

Haben Sie grad ihr Mobiltelefon bei der Hand? Die Chancen stehen gut, dass es nicht älter als zwei Jahre ist.

Wird ein neues Handy gekauft und das alte nicht mehr gebraucht, verschwindet es meist in der Schublade oder auf der Müllhalde. Und damit auch die wertvollen Ressourcen darin, etwa Palladium, Platin, Kobalt, Gold, Gallium, Indium, Niob, Neodym oder Wolfram. So funktioniert unser "lineares" Wirtschaftssystem. Da das nicht unbedingt klug ist, angesichts von Millionen von Alt-Handys jedes Jahr, gibt es inzwischen zahlreiche Initiativen, um dem entgegenzusteuern.