Austria

Absolutes Gastro-Rauchverbot nun endgültig durch

Nichtrauchen

Verfassungsgerichtshof lehnt Behandlung zweier Anträge von Shishabar-Betreibern zu Rauchverbot ab

Foto: Getty Images

Wien – Zwei Anträge an den Verfassungsgerichtshof (VfGH) waren es, die das absolute Rauchverbot in der Gastronomie immer noch ein bisschen wackeln ließen. Sie sind Geschichte, der VfGH lehnte es ab, diese zu behandeln. Eingebracht hatten sie mehrere Betreiber von Shisha-Bars, die gern eine Ausnahme vom absoluten Verbot gehabt hätten – immerhin hängt ihr Geschäftsmodell daran.