Austria

55-Jähriger vermisst: Er wollte Enns durchschwimmen

Symbolbild.

© APA/BARBARA GINDL

Eine groß angelegte Suchachtion verlief am Samstag in St. Valentin (Bezirk Amstetten) erfolglos.

Eine groß angelegte Suchaktion nach einem 55-jährigen Einheimischen ist am Samstag in St. Valentin (Bezirk Amstetten) erfolglos verlaufen. Der Mann hatte nach Zeugenangaben am Freitagnachmittag an der Landesgrenze zu Oberösterreich die Enns durchschwimmen wollen, war danach laut Exekutive aber nicht mehr auffindbar.

Cobra-Taucher im Einsatz

An der Suche waren unter anderem Taucher des EKO Cobra beteiligt.Gesehen worden war der 55-Jährige zuletzt am Freitag gegen 17 Uhr, teilte Niederösterreichs Polizeisprecher Johann Baumschlager mit. Der Polizeihubschrauber Libelle wurde ebenso an Ort und Stelle beordert wie eine Hundestaffel.

Das Ufer der Enns wurde zudem von Feuerwehr-Mitgliedern durchkämmt. Da alle bisherigen Aktionen erfolglos verliefen, werde die Suche nun im Rahmen des Streifen- und Überwachungsdienstes der Exekutive fortgesetzt, sagte Baumschlager.

Football news:

Raheem Sterling: ich Suche Tickets nach Lissabon. 10. bis 24. Retweet, wenn Sie helfen können
Pep Guardiola: Gabriel ist der beste Spieler bei Real Madrid
Die drei Helden von Lyon im Spiel gegen Juve – unter Ihnen der Verteidiger, den die Fans im Herbst verfolgten
Man City und Lyon treffen im Viertelfinale der Champions League am 15.August auf José alvalada
Das Foto von Pep und Zizou ist nur ein Geschenk für Showsport-Nutzer
Ronaldo flog so früh aus der Champions League zum ersten mal seit 10 Jahren, obwohl er sehr bemüht war – in den Playoffs für Juve erzielt nur er
Rudi Garcia: Juventus Ist eine Leistung. Die schönste Niederlage meiner Karriere