Austria

52-Jähriger blendete Polizeihubschrauber in Wien-Simmering

Laserpointer

Helikopterbesatzung musste nächtlichen Einsatz abbrechen, der Täter wurde ausgeforscht und wergen vorsätzlicher Gefährdung der Sicherheit der Luftfahrt angezeigt

Foto: APA/Georg Hochmuth

Wien – Ein 52-jähriger Mann hat in der Nacht auf Samstag in Wien-Simmering wiederholt einen Polizeihubschrauber mit einem Laserpointer geblendet. Die Folge, war, dass die Besatzung des Helikopters "Libelle FLIR", der auf dem Weg nach Schwechat zu einen Unterstützungseinsatz war, den Flug abbrach. Der Täter wurde ausgeforscht und wegen vorsätzlicher Gefährdung der Sicherheit der Luftfahrt angezeigt.

Football news:

Zinedine zidane: ich würde mir wünschen, dass VAR nicht benutzt wird
Tottenham – FC Arsenal. Wer gewinnt: Mourinho oder Arteta?
Zinedine zidane: wenn der Schiedsrichter einen Elfmeter setzt, dann ist das ein Elfmeter
Varane über die Kritik von VARANE: bei Real wird nicht auf Gespräche außerhalb der Mannschaft geachtet
Real braucht 5 Punkte in 3 Runden, um in La Liga zu gewinnen
Gasperini über Champions-League-Finale: Spiel gegen Juventus-Nachspiel gegen PSG
Courtois absolvierte in der La-Liga-Saison 18 Länderspiele. Bis zum Rekord von Real Madrid – ein Spiel