Austria

4:0 - LASK schoss sich warm für Rasgrad

Im Vergleich zur Partie gegen Tottenham war LASK-Trainer Dominik Thalhammer zu Umstellungen gezwungen. James Holland, der in London mit einer Wadenverletzung schon nach fünf Minuten ausgeschieden war, wurde diesmal von Anpfiff weg von Lukas Grgic ersetzt. Die Position von Rene Renner, gegen Tottenham wegen eines Brummschädels ausgewechselt, nahm Andres Andrade ein, in der Innenverteidigung kehrte Petar Filipovic in die Startelf zurück. Für Husein Balic war Johannes Eggestein im Spiel.

Die Partie begann vor nur noch 1500 erlaubten Zuschauern für den LASK mit einer Schrecksekunde: Dor Hugi kam in Sechzehner zum Abschluss, die Direktabnahme strich an der rechten Stange vorbei (1.) - es blieb der einzige Torschuss der Niederösterreicher. 

Gruber eröffnete den Torreigen

Danach spielte nur noch der LASK: St. Pöltens Torhüter Christoph Riegler faustete eine Flanke an die eigene Stange (4.), Reinhold Ranftl zwang mit einem Fernschuss den Schlussmann zur Glanzparade (9.), setzte einen Kopfball knapp daneben (13.) und traf herrlich freigespielt nur einen St. Pöltener (21.). Dazwischen kam Petar Filipovic bei einem Corner zum Kopfball, der das Tor verfehlte (21.), mit den Fäusten parierte Riegler einen Schuss von Lukas Grgic.

Die Führung war so überfällig wie aus St. Pöltener Sicht unnötig: Peter Michorl stand zum Freistoß von der rechten Seite bereit, die Niederösterreicher rechneten mit einer Flanke. Die Nummer zehn des LASK spielte allerdings kurz Andreas Gruber an. Dieser hatte freie Schussbahn - 1:0 (34.).

Der LASK begnügte sich nicht damit. Der Schuss von Johannes Eggestein fiel zu zentral aus (38.), Flilipovics Kopfball landete auf dem Tordach (41.). St. Pölten war völlig überfordert mit dem Pressing der Athletiker und kam kaum aus der eigenen Hälfte - und hatte viel Glück, dass es zur Pause nur 0:1 stand.

Ranftl traf nach 18 Sekunden in der zweiten Hälfte

Das Glück war aber aufgebraucht: 18 Sekunden waren in der zweiten Halbzeit gespielt, da stand es 2:0. Eggestein flankte, Ranftl nahm den Ball mit der Brust an, den Schuss fälschte Michael Steinwender unhaltbar ab.

Obwohl des für den LASK schon am Donnerstag mit dem Europa-League-Heimspiel gegen Ludogorez Rasgrad weitergeht, schonten sich die Athletiker auch nach der sicheren Führung nicht. Riegler konnte sich beim Schlenzer von Gruber auszeichnen (55.), eine Minute später war auch der St. Pölten-Kapitän machtlos. Michorl führte den Eckball aus, an der ersten Stange verlängerte Gruber per Kopf, Lukas Grgic verwertete in der Mitte - 3:0 (56.). Es war der erste Treffer seit dessen Rückkehr zum LASK. Den zweiten verhinderte Riegler (62.).

Erstes Tor für Goiginger nach dem Comeback

Zumindest personell legte der LASK danach den Schongang ein: Marko Raguz wurde für Husein Balic ausgewechseltm Eggestein übernahm die Mittelstürmerposition. Wenig später kamen Yevgen Cheberko (für Filipovic) und Thomas Goiginger (für Gruber). An der Überlegenheit des LASK änderte sich nichts: Ranftl knallte mit dem schwächeren linken Bein an die Stange (69.), Goiginger prüfte Riegler aus der Distanz (71.),.

In der 87. Minute erzielte der 27-Jährige dann das erste Tor nach dem Comeback - 4:0. Danach verga Eggestein sogar noch das 5:0 (91.).

Es war eine ganz starke Leistung des LASK gegen hilflose St. Pöltener. Die Athletiker tankten viel  Selbstvertrauen vor dem Heimspiel gegen Rasgrad.

Football news:

Anton Ferdinand über den rassistischen Terry-Skandal: mir wurde eine Kugel per post geschickt. Die Beleidigungen in den sozialen Netzwerken kamen jede Stunde
Man City hat für den 17-jährigen argentinischen Nationalspieler Sarmiento 19 Millionen Euro angeboten, Manchester City verhandelt über einen Transfer von Estudiantes-Trainer Dario Sarmiento. Das startangebot der Bürger Liege bei 19 Millionen Euro inklusive Boni, berichtet Insider Fabrizio Romano. Wenn der 17-jährige Argentinier dem Wechsel zugestimmt hat, wird er im Juni 2021 an den vereinsstandort kommen, um seine Zukunft bei den Klubs der City Football Group zu besprechen. Neben Manchester City sind es noch 9 Teams in Spanien, Frankreich, den USA und anderen Ländern
Rehhagel ist ein Bandit, von dem ich keine Entschuldigung annehmen werde. Die Geschichte der schlimmsten Verletzung in der Geschichte der Bundesliga
Die Wahl des Präsidenten von Barcelona wird am 24. Januar stattfinden
Koke: um die Bayern zu schlagen, muss man ein nahezu perfektes Spiel machen. Ich hoffe, dass Ihre Serie ohne Niederlage morgen unterbrochen wird
Löw könnte Müller, Boateng und Hummels zurück in die Deutsche Nationalmannschaft Holen, wenn es viele Verletzungen gibt
Nacho über das Spiel von Real Madrid: so werden Titel nicht gewonnen. Real-Verteidiger Nacho Fernandez hat sich über die letzten Auftritte der Mannschaft geäußert