Austria

25-jähriger Pkw-Lenker bei Wildunfall in Tirol verletzt

Ein 24-jähriger Autolenker wurde bei dem Unfall getötet

© APA - Austria Presse Agentur

Auto prallte nach Kollision mit Rehbock gegen eine Leitschiene und landete auf dem Dach im Straßengraben.

Ein 25-jähriger Pkw-Lenker ist Samstag früh in Weißenbach (Bez. Reutte) bei einem Wildunfall verletzt worden. Ein Rehbock sprang in einer lang gezogenen Kurve auf die Straße und wurde vom 25-Jährigen erfasst.

Daraufhin geriet das Fahrzeug ins Schleudern, prallte auf der rechten Fahrbahn gegen die Leitschiene und wurde in den Straßengraben katapultiert. Dort blieb das Auto auf dem Dach liegen.

Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall gegen 5.15 Uhr auf der Lechtalstraße, als der serbische Lenker von Elbignalp kommend in Richtung Reutte unterwegs war. Der 25-Jährige wurde von der Rettung ins Krankenhaus nach Reutte gebracht, am Wagen entstand Totalschaden. Der Rehbock verendete an der Unfallstelle.

Football news:

Pep Guardiola: der zweite Platz in der Premier League ist wichtiger als der Gewinn des englischen Pokals
Der Weltmeister von 1966, Jack Charlton, ist im Alter von 85 Jahren gestorben
Intelligenter Ticketverkauf in Polen: die Mitbewohner sitzen nebeneinander, die Sozialstation wird automatisch eingerichtet, die Teilnahme steigt um 20 Prozent
Ein schwuler Spieler aus der APL schrieb einen anonymen Brief, der in The Sun veröffentlicht wurde: ich Hoffe, dass ich eines Tages gestehen kann. Ich fühle mich gefangen
Zinedine zidane: Was Courtois in jedem Spiel macht, ist phänomenal
Tottenham-Fans starten ein Flugzeug mit einem Levy – Banner-zum Ausgang des Spiels gegen Arsenal
Zinedine zidane: ich würde mir wünschen, dass VAR nicht benutzt wird