Austria

19-Jähriger attackiert Security in Wien-Favoriten mit Stanley-Messer

Eine Dicke Jacke bewahrte den Sicherheitsmann vor einer Verletzung. Der Aggressor und dessen Vater wurden angezeigt.

Ein 19-Jähriger hat am frühen Freitagnachmittag in Wien-Favoriten einen Security mit einem Stanley-Messer attackiert. Laut Polizeisprecher Markus Dittrich kam es nur deshalb nicht zu einer Verletzung des 47-jährigen Wachmannes, weil die Klinge an der dicken Jacke abbrach. Der junge Aggressor und sein 56-jähriger Vater wurden angezeigt.

Die Attacke wurde gegen 13.15 Uhr in der Triester Straße verübt. Der 19-Jährige hatte einen Kleintransporter vorschriftswidrig abgestellt. Der Security begann mit ihm zu diskutieren, bis der junge Mann zu dem Stanley-Messer griff. Nach der gescheiterten Attacke sprang der Angreifer samt seinen Vater in sein Auto und fuhr davon. Das Messer blieb am Tatort zurück.

Der 19-Jährige wurde aber rasch ausgeforscht und gestand in einer Einvernahme die Tat. Er sagte, es sei ihm unerklärlich, warum er so überreagiert habe. Vermutlich helfe er seinem Vater zu viel, obwohl er selbst einen Job habe, und schlafe deshalb zu wenig. Neben dem 19-Jährigen wurde auch sein Vater angezeigt. Der Security sollte nach eigenen Angaben in dem Bereich - es gibt dort viele Neubauten - für einen geregelten Ablauf sorgen, weil viele Anrainer vorschriftswidrig gestoppt hätten, um ihre Möbel auszuladen.

(APA)

Football news:

Pirlo über das 2:1 gegen ferencvaroche: ich hatte mehr erwartet, aber es war ein schwieriges Spiel gegen einen geschlossenen Gegner
In Napoli zahlen Sie seit Juli keine Gehälter mehr. RAI-Journalist Ciro Venerato hatte im Dezember über die finanziellen Probleme von Napoli berichtet
Schalke hat den Vertrag mit Ibisevic aufgelöst und Bentaleb und Harit suspendiert
Die FIFA hat eine Liste von Experten veröffentlicht, die sich für den The Best-Preis qualifizieren, der dem besten Trainer des Jahres verliehen wird
Messi, Ronaldo, Lewandowski, Ramos, de Bruyne und vier Liverpool - Spieler-unter den Anwärtern auf den Preis von the Best
Zlatan über den schwedischen Goldenen Ball: mit 50 Jahren hat sich Milan-Stürmer Zlatan Ibrahimovic zum 12.Schwedischen Goldenen Ball als bester Fußballer des Landes geäußert
Anton Ferdinand wurde rassistisch beleidigt in Kommentaren zu einem Beitrag über eine rassistische Dokumentation und Terry