Austria

19-Jährige wurde Fleischermeisterin

Belinda Hüthmayr
Belinda Hüthmayr in der elterlichen Wursterei

SCHARNSTEIN. Belinda Hüthmayr führt die elterliche Metzgerei in Scharnstein in die fünfte Generation.

Der Beruf war ihr zwar in die Wiege gelegt: Belindas Vater Hans-Peter Hüthmayr führt die gleichnamige Fleischhauerei in Scharnstein bereits in vierter Generation. Doch dass seine jüngste Tochter einmal in das Handwerk einsteigt, war alles andere als ausgemacht. "Meine Geschwister gingen andere Berufswege", sagt die 19-Jährige. "Mein Vater hat mich gar nicht gefragt, ob ich übernehmen will, weil er dachte, auch ich würde mir einen anderen Beruf suchen.

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

Football news:

Stefano Pioli: Rebic wird nicht gegen Roma spielen, auf Chalhanoglu schauen im Training
Der süßeste Sektor in der Fußballgeschichte:15.000 Teddybären im leeren Heerenveen-Stadion. Mitte September kehrte der Fußball nach Holland zurück. Bisher ohne Fans-das Land befürchtet, dass die Anwesenheit von Fans auf den Tribünen zur Ausbreitung des Coronavirus führen wird. Aber im Heerenveen-Stadion sind die Tribünen nicht leer. Auf dem letzten Spiel gab es einen ganzen Sektor der Liebsten Fans - 15 tausend Teddybären in Form eines Clubs
Coutinho verpassen die Spiele mit Juventus und Алавесом
Giovanni Simeone erzielte 4 Tore für Cagliari in 5 Runden der Serie A
Coutinho erlitt eine Verletzung des zweiköpfigen oberschenkelmuskels
Napoli und Gattuso wollen Ihren Vertrag um 2 Jahre mit einem Gehalt von 1,9 Millionen Euro Plus Boni verlängern
Ronaldo hat erneut einen positiven Coronavirus-Test bestanden. Um mit Barça spielen zu können, muss am Dienstag erneut Juventus-Stürmer Cristiano Ronaldo einen positiven Coronavirus-Test bestehen