Austria

16-Jährige biss und verletzte in Tirol Polizisten

Sie war drogensüchtig, hat einen kalten Entzug hinter sich, ist vorbestraft und muss Verwaltungs- sowie Gerichtsstrafen abstottern: Im noch jungen Leben einer erst 16-Jährigen ist so einiges schief gelaufen. Weil sie im Sommer bei einem Lokal in Innsbruck Polizisten verletzt hatte, saß die Schülerin nun erneut vor Gericht.

Wie eine Furie soll die Jugendliche um sich geschlagen und getreten haben. Sie soll die Beamten gebissen, gekratzt und sogar mit dem Deckel eines Mülleimers attackiert haben. „Es tut mir leid“, entschuldigte sich die 16-Jährige. Sie habe Angst gehabt. Angst, erneut in die Psychiatrie gesteckt zu werden, nachdem sie von ihrer Drogen- und Tablettensucht weggekommen war. „Ich wollte eigentlich weglaufen und habe mich dann gewehrt“, meinte die junge Einheimische vor Richterin Andrea Steffan. Wie sie sich „gewehrt“ hatte, daran konnte oder wollte sich die Angeklagte aufgrund ihrer Alkoholisierung nicht mehr erinnern. Zwei Polizisten wurden jedenfalls verletzt.

Nachdem Staatsanwalt Dieter Albert der 16-Jährigen, um die sich eine Betreuungseinrichtung kümmert, noch einmal ins Gewissen geredet hatte, verhängte die Richterin eine zur Hälfte bedingte Zusatzstrafe von 600 Euro. Außerdem muss das Mädchen jeweils 100 Euro Teilschmerzengeld an die verletzten Polizisten zahlen. Nicht rechtskräftig.

 Tiroler Krone

Football news:

Cavani ist wieder im Training und wird wahrscheinlich mit Crystal Palace spielen
Fabio Capello: Juve spielte Rugby gegen Porto. Nur Ronaldo und Chiesa können einen Unterschied in dieser Zusammensetzung machen
Neymar: Ich habe geschrieben, wie ich mich von der Verletzung erholt habe, und habe keine Nachrichten mit den Worten bekommen: Wow, was für ein Profi. Kein einziger PSG-Stürmer Neymar äußerte sich unzufrieden mit der Aufmerksamkeit, die ihm bei seiner Arbeit an der Genesung zukommt
Ole-Gunnar Sulscher: Die Arbeit der Schiedsrichter ist sehr komplex und ohne zusätzlichen Druck. Wir müssen ihre Entscheidungen treffen
Er gibt dem Klub 30% des Einkommens
Trent vergöttert Gerrard von Kindheit an und kam in ein Märchen: Er erhielt von Steven Pflege und Kapitänsbinde. Die Geschichte der schönen Beziehungen
Hazards Genesung nach der Verletzung verzögert sich. Wahrscheinlich wird er am 7.März nicht mit Atlético spielen