Austria

12-jähriges Mädchen stirbt am Coronavirus

In Belgien ist ein 12-jähriges Mädchen an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben. Das Mädchen ist das aktuell jüngste Corona-Todesopfer in Europa.

Ein 12-jähriges Mädchen ist in Belgien am Coronavirus verstorben. Die Behörden teilten den Todesfall am Dienstag bei einer Pressekonferenz mit.

Der Zustand des Mädchens habe sich in den letzten Tagen verschlechtert. Sie habe unter starkem Fieber gelitten, heißt es von Seiten der Behörden.

"Außergewöhnlicher Fall"

"Es ist ein sehr außergewöhnlicher Fall", erklärt Sprecher Steven Van Gucht. Der Fall des Mädchens müsse nun genauer untersucht werden.

zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die 12-Jährige ist somit das aktuell jüngste Corona-Todesopfer in Europa. In den vergangenen Tagen waren ein 14-jähriger Teenager in Portugal und eine 16-jährige Französin verstorben.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Football news:

Luis Figo: Früher gab es viele Anwärter auf den Goldenen Ball, nicht nur Messi und Ronaldo
Der unglücklichste Fußballer Deutschlands erzielte zum ersten mal seit 294 spielen. Die Kirche hat sogar seine Geduld als Beispiel genommen
Die Klubs der La Liga nehmen am 1.Juni wieder das kollektive Training auf
Barcelona weigerte sich, Fati im Gegenzug für Pjanic zu Juventus zu entlassen
Ein Teil der Spiele der APL wird in neutralen Stadien stattfinden. Liverpool wird nicht zu Hause spielen, bis die Meisterschaft
La Liga will die neue Saison im September mit einer 30% igen tribünenfüllung beginnen
Das Management von APL schließt Möglichkeit der Annullierung des Abstiegs in dieser Saison aus