Austria

115 neue Corona-Fälle in NÖ und eine Tote in Hollabrunn

Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Niederösterreich stieg mit Sonntag auf 1.278. In Hollabrunn verlor eine Frau den Kampf gegen das Virus.

1.278 Menschen aus Niederösterreich wurden mit Sonntagmorgen (Stand 9 Uhr) positiv auf SARS-CoV-2 getestet. Am Samstag waren es um dieselbe Zeit noch 1.163 Fälle gewesen. Die Zahl stieg damit binnen 24 Stunden um 115, was einen etwas höheren Anstieg als am Tag zuvor bedeutet (95 neue Fälle).

Indes musste noch am Samstag der 17. Todesfall im Bundesland im Zusammenhang mit dem Corona-Virus beklagt werden. In Hollabrunn verlor eine 85-Jährige den Kampf gegen die Krankheit. Auch sie hatte laut Landeskliniken Holding eine Grunderkrankung.

Derzeit befinden sich etwas mehr als 160 Patienten stationär in nö. Krankenhäusern, haben also mit einem heftigeren Verlauf zu kämpfen. Österreichweit gibt es bereits 78 Todesfälle – mehr zu den aktuellen Zahlen hier.

zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Football news:

Die SPD-Vereine Sprachen sich einstimmig für die Wiederaufnahme des kontakttrainings aus
Lionel Messi: jemand wird sagen, dass der Charakter 40, 50 oder sogar 60% des Fußballs ist. Das wurde ernster
Die Borussia-Bosse hatten in den vergangenen Monaten Kontakt zu Niko Kovac
Lyon-Präsident kämpft verzweifelt um den Saisonstart. Nennt die Bosse der Liga 1 Idioten, schickte einen Brief an die Regierung
Kahn auf die Frage nach Sancho: wir denken jeden Tag darüber nach, wer die Bayern verstärken kann
Dortmund Zwang die Bayern, vorsichtig zu spielen. Aber Flick ' s gegenpressing war zu gut (wie Kimmich mit Boateng)
Mats Hummels: Jetzt sind alle Mannschaften außer den Bayern aus dem Kampf um den Titel ausgeschieden