Austria

1:2! Hütters Eintracht verliert trotz "Hinti-Tor"

Eintracht Frankfurt kassiert in der deutschen Bundesliga eine bittere 1:2-Auswärtspleite bei Mainz 05 – obwohl Martin Hinteregger die Hessen in Führung schoss. Doch auch ein anderer ÖFB-Legionär traf.

33 Minuten waren in der Montags-Partie gespielt, als Hinteregger zum 1:0 für die Gäste traf. Doch noch vor der Pause flog Eintrachts Dominik Kohr nach einer Notbremse mit Rot vom Platz (44.). Danach jubelten nur noch die Hausherren.

Auch dank ÖFB-Legionär Karim Onisiwo, dem in der 50. Minute das Tor zum 1:1 gelang – nach einem Schuss von St. Juste, den er ans Knie von Hinteregger abfälschte. Adam Szalai machte in der 69. Minute mit dem 2:1 den Heimsieg im zweiten Spiel unter Coach Achim Beierlorzer perfekt, den Assist lieferte Onisiwo.

In der Tabelle bleibt die Truppe von Trainer Adi Hütter auf Platz zehn. Frankfurt hat 17 Zähler auf dem Konto, fünf Punkte fehlen auf die Europacup-Plätze, elf auf Tabellenführer Gladbach. Mainz klettert auf Rang zwölf und hält nun bei 15 Punkten.

zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Football news:

💛 💙Cádiz kehrte nach 14 Jahren in la Liga zurück
Pioli über 2:2 gegen Napoli: Ein Punkt ist ein gutes Ergebnis
Gattuso über Milans Elfmeter: die Regel muss geändert werden. Mit den Händen hinter dem Rücken zu springen ist eine andere Sportart
Milan bietet 25 Millionen Euro für CELTIC-Verteidiger Ayer
Klopp über die Pläne: Vier Jahre in Liverpool. Danach will ich ein Jahr nichts machen
Rogers über 1:4 gegen Bournemouth: Leicester spielt nur 45 Minuten nach der Pause gut
Inter und Roma Interessieren sich für Garay